Kettwig

Kreativität an der Ruhr. Und mehr.

Kategorie: Die Werkstatt – allgemein (Seite 2 von 13)

Allgemeine Dinge und Themen.

Countdown

Am Sonntag ist es soweit.

Der Kammerchor Kettwig hat sein Konzert in der Kirche St. Joseph in Kettwig vor der Brücke.

Diesmal sind es weltliche Lieder.
Volkslieder, auch ein paar englische Lieder sind dabei. Außerdem spielt ein Bläserensemble und es werden Gedichte vorgetragen. Einfach vorbeikommen und den Abend genießen.

Beginn: 18 Uhr

Vorverkauf der Karten z.B. bei Buch Decker

Lechweg

Bewegung zu Zweit.

Wir planen den Lechweg zu erwandern.

Letztens gab es dazu einen Beitrag im Fernsehen. (Doch mal was gutes im TV.) Und das sah nett aus. Natürlich bei bestem Wetter und mit nicht so viel Anstrengung. Das ist für die Zuschauer auch attraktiver. Jedenfalls hat der Beitrag bei uns (Mutter und Tochter) gewirkt, und so haben wir mit den Vorbereitungen begonnen.

Im Übersichtsplan mit den Höhen und Tiefen der Strecke sah die Wanderung dann doch nicht so entspannt aus. Aber hochalpin ist die Strecke nun auch nicht.

Der Lechweg ist nämlich 123,7 km lang und hat Höhenmeter rauf 4320 m und runter 5390 m. Wir wollen die Stecke so in acht Tagen bewältigen.

Bei der Planung haben wir schon mal festgestellt, dass es je nach „Pause“ nicht immer eine Übernachtungsmöglichkeit gibt. Das beeinflusst auch die tägliche Etappenlänge.

Noch sind wir am Beginn der Planung. Und die Zeit, in der wir unterwegs sein werden ist auch noch nicht fest. Wir planen weiter.

Man darf gespannt sein.

Mord mit Aussicht

Die Serie „Mord mit Aussicht“ ist schon Klasse.

Durch Zufall bin ich auf die Serie aufmerksam geworden.
In der Ferienwohnung in Neuruppin lag eine DVD. Ich glaube, das war die einzige DVD dort. Das war im November 2015.Tja, und vor ein paar Wochen bin ich wieder auf die Serie gestoßen. Ich hab dann mit der ersten Folge angefangen. (In der FeWo lag eine der zweiten Staffel.)

Mittlerweile habe ich alle Folgen gesehen. Ist schon Klasse. Amüsant und von den Schauspielern doch gut gespielt.

Und seit dem Wochenende gibt es ein Rätsel zu der ersten Staffel. Bei geocaching.com. Da ist man gefordert, da alle Folgen der Staffel gesehen werden müssen. Ist aber immer wieder schön.

N3-Störung

Na endlich. Nach knapp drei Wochen!

Die N3-Störung ist behoben. Heißt: Wir sind wieder online. Das hat aber auch gedauert. Ich hab dann einfach mal die Verbindung aktiviert und geschaut, ob es klappt. Es geht seither. Bescheid gesagt hat aber niemand.

Hoffentlich bleibt das jetzt so. Ob Andere jetzt abgeschaltet wurden um den Fehler zu finden, oder ob der Fehler gefunden wurde weiß ich allerdings nicht.

Internet, die zweite

Mittlerweile eine Frechheit.

Kein Internet seit ca. zwei Wochen. Und das kann wohl noch dauern. Nähere Angaben zum Ende der internetlosen Zeit gibt Unitymedia auch nicht. Das Grauen. Andere Firmen bieten an einen WLAN-Stick zu vergüten.
Bin gespannt, wann das Internet wieder „geht“.

Kein Internet

Was macht man, wenn man seit über einer Woche keinen Internetzugang hat?

Man besucht Freunde und Verwandte, die online sind und geht über deren „Leitung“ in das WWW. Das ist wohl kommunikativ, aber auf Dauer keiine Lösung.

Kein InternetUnd warum hat man kein Internet? Weil Unitymedia kurzerhand – ohne vorher Bescheid zu bekommen. Nun heißt es: Großraumstörung.
Deshalb sind einige Straßenzüge ganz abgeschaltet. Und das jetzt schon seit 12 Tagen! Sieht so der Service am Kunden aus? Nein. Der Hotline-Mensch meint, die Techniker arbeiten mit Hochdruck am der Lösung des Problems. Das stell ich mir aber anders vor. Vor allem, wenn die Mitarbeiter vor Ort pünktlich Feierabend machen, aber kaum jemanden in den Haushalten angetroffen haben. So kann das ja nichts werden.

[Grafik: openclipart.org]

Ein Rezept aus „Kochen für Freunde“

Jamie Oliver Müsli, ein Rezept aus „Kochen für Freunde“

Diese Müslimischung ist relativ schnell zubereitet und schmeckt lecker. Fruchtig und auch süß, vor allem, wenn man das Müsli mit Milch am Abend zuvor in den Kühlschrank zum Einweichen und „Ziehen“ stellt.

Hier die Zutaten:

8 Handvoll Haferflocken, ich nehme die kernigen
2 Handvoll Kleie
je 1 Handvoll gehackte, getrocknete Aprikosen, Datteln, zerstoßene Walnüsse oder gehackte Mandeln oder Haselnüsse.

Die Mischung hält eine Weile. Geht auch schneller „weg“, als man denkt.

Bei den Zutaten habe ich einfach geschaut, was im Haus ist. So hatte ich zum Beispiel keine getrocknete Aprikosen. Dafür habe ich dann Feigen genommen. Morgens ist die Milch dann aufgesogen. Ich gebe dann noch etwas Milch dazu und stell es zum Aufwärmen kurz in die Mikrowelle. Wer möchte kann noch Honig oder Joghurt dazugeben.

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2021 Kettwig

Theme von Anders NorénHoch ↑