Kettwig

Kreativität an der Ruhr. Und mehr.

Schlagwort: krimi

Bannalec – Band 6

Hej.

Jetzt hab ich den sechsten Band der Bretagne-Krimis geschafft.  „Bretonisches Leuchten“

Geschafft ist das richtige Wort. So toll ist der Krimi mit der Rahmengeschichte nicht. Einige Abschnitte hab ich dann auch nur überflogen/quer gelesen.

Bretonisches Leuchten

Empfehlen kann ich das Buch nicht. Auch von der Bretagne erfährt man nicht allzu viel. Da hätte ein kleiner Band oder gleich der Reiseführer gereicht.

Anders war das bei den ersten Bänden. Da habe ich schon Reisepläne geschmiedet 🙂

Vielleicht sollte man mit dem Schreiben aufhören, wenn es am Schönsten ist.

Jetz lese ich gerade „London Killing“ von Oliver Harris. Davon demnächst dann mehr.

Autorenlesung – Ruhrortkrimi

Hi,

gerade komme ich von einer Autorenlesung wieder. Oder heißt das Autorinnen-Lesung? Gelesen hat Silvia Kaffke aus dem Buch „Das dunkle Netz der Lügen“. Jetzt habe ich schon mal einen Eindruck davon bekommen, wie der Titel zustande kam. Bei der Lesung selber habe ich allerdings einige Male gedacht, dass Frau Kaffke schon zuviel vorliest. Aber dann habe ich mich damit beruhigt, dass das Buch ja doch reichlich Seiten hat und wohl noch Einiges zu bieten hat.
aber vor dem aktuellen Buch werde ich erst mal „Das rote Licht des Mondes“ lesen. Sprich den ersten Band mit Lina.

Aber im Moment lese ich noch „Im Schatten der Zeche“, nach „Tod an der Ruhr“ von Peter Kersken. Die Krimis spielen in Sterkrade. Hilfreich ist da eine Karte.
(Bei den Büchern von Silvia Kaffke sind Karten dabei. Das gefällt mir.)

Jetzt bin ich schon auf die Fortsetzung gespannt.
Also werde ich gleich weiterlesen.

Bis dann, Andrea

© 2019 Kettwig

Theme von Anders NorénHoch ↑