Kettwig

Kreativität an der Ruhr. Und mehr.

Schlagwort: backen

9. Dezember -Ein Rezept

Flammkuchen – für zwei Stück

200 g Mehl, 1 TL Salz, 1 EL Öl mit 100 ml Wasser zu einer Masse verarbeiten. Ausrollen.
200 g Schmand mit Muskat mischen, auf die Platte streichen. 1-2 Zwiebeln und 100 g Speck/Schinkenwürfel darauf verteilen. Salzen und pfeffern.

Bei 180° backen. Am besten dabei stehen bleiben und zwischendurch in den Backofen schauen, ob er bereits fertig ist. Geht eigentlich relativ schnell.

 

Filz-Socken oder Filzpuschen

Hi,

jetzt habe ich mit dem Stricken begonnen. Alles in Lila.
Dabei habe ich die Anleitung von coatsgmbh.de
Da habe ich mich dann mal umgesehen.
Es gibt einige Anleitungen – kostenlos.
Auch eine nette Tasche zum Filzen.
Auch Nähanleitungen sind auf der site.
(Abgesehen von Sticken und Häkeln.)

Ach, und die Schablone für die Herzkissen habe ich auch fertig.
Jetzt kann ich bald loslegen und nähen.

Und Shortbread habe ich ein neues Blech gebacken.

Bis dann, Andrea

Prasselkuchen

Letztens habe ich noch gebacken. Die Stücke gingen, bis auf vier, auch gleich weg. Am nächsten Morgen war dann nichts mehr davon da.
Hier das Rezept:

Prasselkuchen

TK Blätterteig (für Neulinge: TK steht für Tiefkühl)
Für die Streusel:
250 g Mehl
150 g Butter
125 g Zucker
½ TL Zimt
1 Prise Salz
Sonst noch:
Creme fraîche
Marmelade

Blätterteigplatten auslegen und auftauen lassen.
Die Platten evt. halbieren und etwas ausrollen.
Die Streusel in der Zwischenzeit zubereiten:
Die Butter schmelzen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Das Mehl mit Zucker, Zimt und Salz mischen. Die Butter langsam zu der Mehlmischung dazugeben und mit den Knethaken bearbeiten.
Die Teigplatten mit Creme fraîche und Marmelade bestreichen.
Darauf die Streusel verteilen.

Im Ofen bei 200° (Umluft 175°) ca. 10-15 Minuten backen.
Während des Abkühlens sackt der Blätterteig noch zusammen.
Also: nicht wundern.

© 2019 Kettwig

Theme von Anders NorénHoch ↑